Wolg-Georg Zaddach Heavy Metal DDR Doctor Metal

Wolf – Doctor Metal

Noch heute ist der Osten als Region verschrien, in der es wenige Möglichkeiten zur künstlerischen Verwirklichung gibt. Es gibt zu wenig von allem – zu wenig Geld, zu wenige Locations, zu wenig Infrastruktur, zu wenige aktive Künstlerinnen und Künstler. Und gleichzeitig ist es gerade hier so beeindruckend zu sehen, dass die Szene schon immer ihren Weg geht und sich einen Dreck darum schert, was möglich sein müsste und was nicht. Wolf-Georg Zaddach, selbst Musiker und Musikwissenschaftler, hat darüber seine Doktorarbeit geschrieben – genauer, über die Metalszene der DDR.

Weiterlesen

Daniel_Kastanienkeller_7

Daniel – One Thousand Lives

Der Kastanienkeller ist eines der letzten Vermächtnisse eines längst vergangenen Berlins: Handgemacht, eigenwillig und stolz präsentiert er sich im Herzen des schicken Prenzlauer Bergs.

Daniel übernimmt hier, zusammen mit anderen Bewohnern des Hauses und Akteur/innen von außerhalb, das Booking und die Instandhaltung. Aber wenn es mal nur das wäre.
Weiterlesen

BrutzundBrakel_3

Brutz & Brakel – With heart and soul

In den Achtzigern fuhr Marcus aka Herr Brakel durch die deutschdemokratische Republik, auf der Jagd nach neuen Platten, Metaltapes oder der nächsten geilen Party. Heute ist er selbst Musiker, Festivalveranstalter und einer der Köpfe der Kneipe „Brutz & Brakel“ in Berlin-Friedrichshain. Zu Gast im unprätentiösen Zuhause der Berliner Metalszene.

Weiterlesen